Reiseführer und Reiseangebote für Florida
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
Key Biscayne (spanisch: Cayo Vizcaíno) ist eine malerisch gelegene Insel im Miami-Dade County, welche zwischen dem Atlantik und Biscayne Bay liegt. Sie ist die südlichste der Barriereinseln entlang der Atlantikküste von Florida und befindet sich südöstlich der Stadt Miami und südlich von Miami Beach. Die Insel ist über den 1947 erbauten Rickenbacker Causeway (Schnellstrasse) mit Miami verbunden. Sie ist ungefähr 8,0 km lang und 1,6 bis 3,2 km breit. Das nördliche Ende der Insel ist durch die Bear Cut Bridge mit Virginia Key und im weiteren Verlauf mit Miami verbunden. Der südlichste Punkt der Insel ist Kap Florida mit seinem malerischen Leuchtturm.

Key Biscayne, obwohl als "Key" bezeichnet, gehört geologisch nicht zu den Florida Keys, sondern ist eine Barriereinsel aus Sand, der aus den Appalachengebirge erodiert und durch Flüsse an die Atlantikküste getragen wurde. Dieser Sand wurde später durch Küsten bzw. Meeresströmungen nach Süden transportiert, wo er sich später absetzte und vorgelagerte Barriereinseln entstehen ließ. Geologen glauben, dass die Insel um 2000 v. Chr. entstanden ist.

Im nördlichen Teil von Key Biscayne befindet sich der Crandon Park, ein County Park. Der mittlere Teil der Insel besteht aus dem eingemeindeten Dorf Key Biscayne. Der südliche Teil der Insel ist jetzt als Bill Baggs Cape Florida State Park geschützt, der an den Biscayne National Park angrenzt, einen der beiden Nationalparks im Miami-Dade County.

Interessant ist die Gegend für Taucher und Schatzsucher denn die zahlreichen Schiffswracks entlang der Südostküste Floridas von Key Biscayne bis zu den Dry Tortugas bieten jede Menge Stoff für Abenteurer. Allein zwischen den späten 1840er und den späten 1850er Jahren wurden mehr als 500 Schiffe am Florida Reef zerstört. Es wurde berichtet dass im Zeitraum von 1845 bis 1849 Schiffe und Ladungen im Wert von fast einer Million Dollar am Riff verloren gingen. Dazu muss man auch noch zu Grunde legen, dass eine Million von damals heute ein Vielfaches wert wäre.

Für alle Besucher der Insel empfiehlt sich der Baggs Cape Florida State Park, der zum flanieren rund um das Kap Florida einlädt. Außerdem lässt sich am Strand direkt am Leuchtturm fantastisch baden.
 
 
 

 

 
Reiseführer & mehr

Reiseführer

Interessante Webseiten

   
copyright: info-florida.de