Reiseführer und Reiseangebote für Florida
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
In Tampa an der Westküste Floridas befindet sich der Familien-Freizeitpark Busch Gardens. Er wurde 1959 gegründet und wird von einem Tochterunternehmen der Anheuser Busch Brauerei betrieben. Im afrikanischen Ambiente werden dem Besucher die Tierwelt des schwarzen Kontinents vorgestellt, darunter Zebras, Elefanten, Nashörner, Löwen, Tiger oder auch Giraffen. Um den Spaßfaktor zu erhöhen wird das Ganze durch eine Vielzahl von Achterbahnen, Wildwasserbahnen und anderen Attraktionen aufgelockert. Der Park ist in 8 größere Bereiche und einige kleinere Unterbereiche eingeteilt. Zu den Hauptbereichen gehören Marokko, Kongo, der Serengeti Plain mit dem Abenteuer- safaripark, Ägypten, Timbuktu, Stanleyville, Bird Gardens und Nairobi.
 
Eine besondere Sehenswürdigkeit ist Gwazi, eine der größten Holzachterbahnen im Südwesten Floridas bei der Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h erreicht werden. In Stanleyville steht eine der weiteren Hauptattraktionen des Parks, die Shaikra, eine der spektakulärsten Achterbahnen der USA. Aus etwa 60 m erleben Sie nahezu den freien Fall, da die Bahn mit einer 90° Grad Abfahrt beginnt. Weitere Roller Coster sind die "Montu" im Bereich Ägypten, der "Scorpion" in Timbuktu oder die "Kumba" im Kongo Abschnitt. Tierische Abenteuer erleben Sie im Serengeti Plain, Edge of Afrika, Bird Gardens oder Myombe Reserve. Ein Highlight im Serengeti  Plain ist wohl die Fahrt auf der Ladefläche eines Trucks durch  die Tierwelt der afrikanischen Steppe. Sie treffen dort Zebras, Nashörner, Giraffen, Büffel Strauße und vieles mehr. Im Edge of Afrika sind Löwen, Hyänen oder Fluss-pferde zu sehen. Die Rhino Rallye  führt durch eine traumhafte Anlage in der Sie die  Nashörner in Ihrem natürlichen Lebensraum beobachten können. Unbedingt Empfehlenswert sind die Wildwasserbahnen "Congo River Rapids", (riesen Spaß) und "Stanley Falls Flume". Bei Congo River Rapids treiben Sie in einem Boot einen künstlichen Fluss hinab der mit  Stromschnellen gespickt ist. Das Boot ist rund und wird bei jedem Anstoßen am Ufer in eine erneute Drehung versetzt. Es geht weiter durch eine Höhle, an einem Wasserfall vorbei und wenn das Boot etwas abdriftet
 
auch durch den Wasserfall hindurch. Bei diesen Attraktionen werden Sie richtig nass, weshalb Sie Ihre Kamera schützen sollten. Sie können Diese aber auch in eines der Schließfächer legen, die vor der jeweiligen Attraktion aufgebaut sind. Um den Park fährt eine nostalgische Eisenbahn welche die Besucher von einem Bereich zum anderen bringt.Das alles ergibt einen perfektem Mix aus Spaß und der Möglichkeit des spielerischen Lernens für Ihre Kinder. Gleich neben Bush Gardens befindet sich das Adventure Island ein Wasserpark mit einem Wellenbad und einer Vielzahl von Wasserrutschen, an denen Ihre Kinder ihren Spaß haben werden. Tampa Typhoon ist eine Rutsche, bei der Sie fast senkrecht starten und die dann flach ausläuft. Am Anfang steht das Gefühl vom freien Fall. Bei Key West Rapids rutschen die Besucher aus einer Höhe von fast 6 Stockwerken eine 200m lange Bahn hinab, vorbei an Springquellen bis die Fahrt in einem ruhigen Pool endet. Von uns ein großes Lob für beide Parks, da dort Erwachsene und Kinder gleichermaßen auf Ihre Kosten kommen. In den Wintermonaten ist der Adventure Island Wasserpark geschlossen.
 
   

Neuheit:
Cobra’s Curse (Fluch der Cobra) - heißt die neuste Achterbahn im Themenpark Busch Gardens Tampa Bay an der Golfküste. Sie ist Teil der neuen Ausgrabungsstätte des Tempels des Schlangenkönigs Venymyss im ägyptischen Parkabschnitt. Zum Auftakt geht es 21 Meter per Lift nach oben und dann in Richtung Maul der Kobra. Im weiteren Verlauf der Tour werden die Gäste auf dem Spin Coaster bei 64 km/h vorwärts und rückwärts gedreht. Ein 24 Meter hoher Schlangenkopf weist den Weg zu dem Fahrvergnügen für die ganze Familie.
 

 
Reiseführer & mehr

Reiseführer
copyright: info-florida.de